zurück

Veloferien / Mit dem E-Bike an den Genfersee

29. Aug. - 03. Sept. 2021 (So – Fr, 6 Tage)

Geniessen Sie eine Velotour in 5 ½ Etappen von Boningen bis nach Genf entlang verschiedener Gewässer und typisch-, schweizerischen Landschaften. Dank der E-Bikes meistern Sie die Herausforderungen des abwechslungsreichen Terrains problemlos. Wir garantieren Ihnen einen einzigartigen Urlaub und unvergessliche Tage mit dem E-Bike in der Schweiz!

 

Ihre Hotels / Verpflegung / Gepäck

Wir werden in schönen, gepflegten 3-Sterne und 4-Sterne-Hotels entlang der Route logieren. Unterwegs werden wir uns jeweils mit einer leichten Mahlzeit, entweder in Form eines Lunchpakets oder in einem Restaurant, stärken. Die E-Bikes können über Nacht jeweils an einem gesicherten Platz abgestellt werden. Das Gepäck wird täglich ins nächste Hotel transportiert.

 

Programm

 

1. Tag Radtour Boningen – Burgdorf


Radwegstrecke: ca. 66 km / Steigung 1’030 m / Gefälle 900 m

Level: mittelschwer

Wir treffen uns in Boningen, verladen das Gepäck und schon heisst es Helm auf und losradeln. Unsere erste Route führt uns zuerst gemütlich Richtung Langenthal, wo wir dann bereits mit Hilfe der Flyer den ersten Anstieg Richtung Affoltern locker in Angriff nehmen. Zwischen Affoltern und Lützelflüh «flyern» wir auf der bekannten Herzroute. Eine wunderbare Strecke über die Höhen des Emmentals, an prächtigen Bauernhöfen und ihren Bauerngärten vorbei. Dabei haben wir Einblick in die typische Emmentaler Landschaft und beste Aussicht auf Alpen und Jura. Das letzte Stück führt uns der Emme entlang bis Burgdorf – hinein in die mittelalterliche Altstadt mit spätbarocken Patrizierhäusern und eindrücklicher Schlossanlage. Am späteren Nachmittag werden wir im Hotel Berchtold eintreffen und anschliessend bereits mit dem ersten Abendessen verwöhnt.

 

2. Tag Radtour Burgdorf – Murten


Radwegstrecke: ca. 56 km / Steigung 430 m / Gefälle 540 m

Level: leicht

Nach dem reichhaltigen Frühstück radeln wir gemütlich durch Wald und Feld. Vorbei an kleinen Dörfern und schmucken Bauernhäusern via Fraubrunnen – Wengi – Scheunenberg dem Seeland entgegen bis nach Lyss. Ab hier führt die Route ein kleines Stück der Aare entlang via Kerzers bis nach Murten zu unserem heutigen Etappenziel. Das malerische Städtchen Murten, mit der gut erhaltenen Stadtmauer, den zahlreichen Türmen, dem Schloss, den Lauben und Brunnen ist wohl einer der attraktivsten Orte der Schweiz. Grund genug, sich nach der Tour ein wenig Zeit für eine Stadtbesichtigung zu nehmen. Übernachten werden wir im Best Western SeePark Hotel. Den Tag werden wir bei einem gemütlichen Nachtessen ausklingen lassen.

 

3. Tag Radtour Murten – Yverdon-les-Bains

Radwegstrecke: ca. 57 km / Steigung 550 m / Gefälle 560 m

Level: mittelschwer

Gut gestärkt vom Frühstück «flyern» wir heute dem Murtensee entlang via Sugiez über den Mont Vully – Lugnorre nach Cudrefin. Ab dort führt uns die Route am Ufer des Neuenburgersees Richtung Yverdon entlang. Auf dieser Reise können wir nicht nur das überwältigende Panorama des Mont Vully bewundern, sondern auch die intakte Naturlandschaft der «Camargue der Schweiz» erleben. Übernachten werden wir im Hôtel de la Source.

 

4. Tag Radtour Yverdon-les-Bains – Le Brassus

Radwegstrecke: ca. 51 km / / Steigung 980 m / Gefälle 360 m

Level: anspruchsvoll

Gut ausgeruht und verpflegt radeln wir Richtung Lac de Joux. Bereits nach ungefähr 10 Kilometern führt der Weg stets aufwärts bis nach Ballaigues. Nach einer kurzen Abfahrt nach Vallorbe haben wir bereits die nächste grosse Steigung vor uns. Angekommen auf dem gleichnamigen Hochtal des Lac de Joux treffen wir auf die herbe Schönheit und unversehrte Natur. Lässt man den kühlen, klaren und charmanten Lac de Joux hinter sich, gehts bereits wieder zünftig bergauf bis nach Le Brassus. Übernachtung im Hotel la Lande.

 

5. Tag Radtour Le Brassus – Bogis-Bossey

Radwegstrecke: ca. 41 km / / Gefälle 450 m / Steigung 1’020 m

Level: leicht

Nach dem Frühstück startet die heutige Tour nochmals mit einer starken Steigung. Noch vor der Passhöhe zum Col de Marchairuz verlassen wir die Hauptstrasse und durchqueren den landschaftlich wunderschönen «Parc Jura Vaudois» im äussersten Westen der Schweiz. Der Regionalpark bildet ein Mosaik aus Wäldern, Weiden, Mooren, Karstfelsen, riesigen Ameisenhaufen und einigen wenigen, zerstreut liegenden Sennhütten. Die Abfahrt Richtung Genfersee könnte kaum kontrastreicher sein: So vermitteln Rebstöcke und hübsche Winzerdörfer gleichzeitig ein mediterranes Gefühl. Gemütlich können wir die letzten Kilometer bis nach Bogis-Bossey zum Château de Bossy auf ziemlich flacher Strecke geniessen. Übernachtung im Château de Bossy.

 

6. Tag Radtour Bogis-Bossey – Genf – Heimreise

Radwegstrecke: ca. 20 km / Steigung 100 m / Gefälle 190 m

Level: leicht

Wieder gut gestärkt vom Frühstück starten wir heute unsere letzte Etappe. Der Weg führt uns dem Ufer des Genfersees entlang, vorbei an stattlichen Anwesen und gepflegten, öffentlichen Stränden. Die Villen und Yachten werden grösser und schon bald kündigt sich die Weltstadt Genf an mit Boulevards und der imposanten, 140 Meter hohen Wasserfontäne, dem «Jet d'eau». Wir sind in der Stadt angekommen, «wo die grosse Welt zuhause ist». Sicher bleibt uns noch ein wenig Zeit die «grosse Welt» zu erkunden. Nach dem Verladen der Fahrräder in unseren Anhänger machen wir uns wieder auf die Heimreise mit dem Car. Unterwegs gönnen wir uns nochmals ein gemeinsames Mittagessen.

 


Leistungen

  • Rückreise in einem unserer modernen Reisecars mit Bordtoilette und Bordservice
  • Wyss Reisen Guide
  • 1x Kaffee und Gipfeli vor der Abfahrt  
  • 1 x Mittagessen auf der Rückfahrt
  • 5 x Übernachtung in einem 3-Stern oder 4-Stern Hotel
  • 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen
  • 5 x leichte Mittagsverpflegung
  • 2 – 3 verschiedene Stärkegruppen
  • City Tax in den genannten Hotels
  • Abstellplatz in Garagen über Nacht für die E-Bikes
  • Täglicher Gepäcktransfer

 

 

Preis

 

6 Tage gemäss Programm pro Person                           



      
Im Doppelzimmer CHF 1'475.00
Einzelzimmerzuschlag CHF 260.00
Miete E-Bike CHF 190.00
Obligatorische Annullations- und Rückreiseversicherung                     CHF 59.00
     
Frühbucherrabatt bis 14.03.202 CHF 80.00